Prototypen

Audio
Neuigkeiten
Aus der Presse
So kommen Sie zu uns
Kompaktes Spiralhorn
Fronthorn
Info
Selbstbau
Montage
Bilder
Prototypen
Großes Spiralhorn
Spiral-TML
Wissen
 
Impressum
Home
Bisher wurden 10 Prototypen gebaut, davon 3 aus Plexiglas, 5 aus Holz und 2 aus Kunststoff. Das Produkt wird aus Holz gebaut.

Unter den Prototypen befanden sich Hörner bis zu einer Länge von 30cm, aus Kunstoffschaum tiefgezogene Hörner aus der Schweiz, aus dem Vollen gedrechselte Hörner aus Rosenheim und die unten gezeigten Hörner.

Auf den folgenden Photos wird eine Auswahl der Prototypen gezeigt, die schönsten und am Besten klingenden darunter.

Der direkte Vorläufer des Serienprodukts, klanglich nicht ganz so effektiv wie gewünscht, aber wesentlich besser als alle vorherigen Prototypen. Die Fertigung wäre zu kompliziert, das Design wurde aufgegeben.

Ein flexibles Fronthorn zum Finden der idealen Hornkontour. Leider nicht so hilfreich wie erhofft, da sich nur konische Formen realisieren lassen und da die Länge fest ist.

Erster Versuch, ein Spiralhorn aus Plexiglas zu bauen. Vorherige Experimente, Plexiglas unter Hitzeeinwirkung zu formen, waren erfolglos.

Zweiter Versuch eines Fronthorns in Plexiglas, gefertig von der Fa. Weber in Regensburg. Optisch sehr ansprechend, aber klanglich ernüchternd. Für diesen Plexiglasprototypen wurde die Geometrie eines guten Holzhorns verwendet, aber Plexiglas hat eben andere akustische Eigenschaften. In der Folge wurde ein weiterer Prototyp von der Fa. Weber gefertigt, auch dieser klanglich nicht optimal. Das Vorhaben, ein Fronthorn aus Plexiglas zu fertigen, wurde aufgrund dieser Erfahrungen aufgegeben.

Versuche mit einer flachen Kontour. Hier zeigen sich zwar meßtechnisch gewisse Vorteile, aber klanglich wird das Optimum klar verfehlt. Man beachte die Aufhängung an der Mittelplatte des Spiralhorns.